Umsetzung GEP Massnahmen 4&5 sowie Teilersatz Wasserleitung und Strassenbelag Oeleweg

 

Am 12. Juni 2017 hat die Gemeindeversammlung für die GEP Massnahmen 4&5 einen Kredit von CHF 620'000.00 genehmigt. Die GEP Massnahmen 4&5 sehen eine Vergrösserung der Kanalisationsleitung beim Känelweg, Oeleweg sowie der Bahnhofstrasse vor. Ziel ist die Behebung von hydraulischen Engpässen. Bei der Kanalisationsleitung, welche unter der Liegenschaft Coop durch-führt, wird die Sanierung mittels Inlinerverfahren ausgeführt. Im Projekt enthalten sind neben den GEP Massnahmen 4&5 auch ein Teilersatz der bestehenden Wasserleitung, die Sanierung des Strassenbelages ab Höhe Coop bis Kreuzung Känelweg sowie die Rohrverlegung von Kabelschutzrohren für die onyx Energie Netze AG.

Der Gemeinderat hat sich zusammen mit der Bau- und Verwaltungskommission sowie dem beauftragten Ingenieurbüro intensiv mit dem Projekt auseinandergesetzt und die Detailplanung vorgenommen. Vor allem wurde nach möglichen Lösungen gesucht, um die Einschränkungen für Anwohner möglichst gering halten zu können. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über einige wichtige Informationen der bevorstehenden Bauarbeiten.

Anwohnerinfo_GEPMassnahmen  [PDF, 220 KB]
Umleitung_Etappe1_bis_6_mit_Standort_Kehricht  [PDF, 780 KB]
Verantwortlichkeits_und_Telefonliste  [PDF, 94.0 KB]

Die Gemeinde Wiedlisbach, das beauftragte Ingenieurbüro sowie die zuständige Bauunternehmerin danken Ihnen für das Verständnis.


 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen